Dr. Margrit Lettko

Dr. Margrit Lettko ist Humanmedizinerin und Diplompsychologin. Sie hat viele Jahre an der Universität Kaiserslautern und Karlsruhe wissenschaftlich im Bereich der Psychologie (Informatik, Humanisierung der Arbeitswelt) gearbeitet.
Seit mehr als 20 Jahren ist sie  Fachärztin für Allgemeine Medizin mit einer Spezialisierung im Bereich der ästhetischen Medizin.
Aufgrund ihrer Erfahrung und ihres Könnens wurde sie Dozentin an der Global Health Academy und unterrichtet Mediziner.  Sie führt dort regelmäßig Workshops im In-und Ausland durch und hält Vorträge.
Dort gehört sie auch zum wissenschaftlichen Beirat sowie zum Medical Advisory Board für Threads. Als Medizinische Direktorin vom Netzwerk Lipolyse hat sie Dr. Franz Hasengschwandtner abgelöst.
Dr. Margrit Lettko gehörte zu den Ersten, die sich mit der Lasertherapie bzw. Laserchirugie im Bereich der Dermatologie erfolgreich beschäftigt hat, wozu die Behandlung von Feuermalen und Blutschwämmen gehörte. Sie hatte in diesen Jahren eine der größten Praxen in Deutschland und galt als Expertin auf diesem Gebiet. Bekannte Zeitungen und Fernsehsender wie ZDF und RTL brachten Sendungen mit ihr heraus, in denen sie die neuesten Indikationen auf diesem Gebiet vorführte.
Auf dem Gebiet der ästhetischen Medizin war sie diejenige, die die Fettwegspritze nach Deutschland holte und mit dem Netzwerk zusammen weiterentwickelte. Sie ist die Begründerin des Namens „Injektionslipolyse“, der als Standardbegriff für die Fettwegspritze inzwischen weltweit verwendet wird.
Seit 2 Jahren hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, junge Leute darin zu coachen und zu unterstützen, ihre eigene Bedeutung und Wertigkeit in unserer heutigen Gesellschaft zu verbessern und sie über die zahlreichen Hürden im Berufsleben hinwegzuhelfen.
Als Diplompsychologin und Medizinerin mit wissenschaftlicher Erfahrung auf dem Gebiet Persönlichkeitsentwicklung und Image gehört zu den Coachees, die die gesamte Person erfassen und unterstützen. Auf einem eigenen YouTube-Kanal bespricht sie die unterschiedlichsten Themen und führt Interviews mit Frauen und Männern, die in der Wirtschaft erfolgreich waren.
Es gibt zahlreiche Veröffentlichungen von ihr, die die Attraktivität bzw. das „erotische Potential“ (Catherine Hakim) und ihre Bedeutung in der Gesellschaft behandeln.

6908666

Zertifizierte Dozentin in der Global Health Akademie
(www.globalhealth-academy.de)
Wissenschaftlicher Beirat der Global Health Akademie, Medizinische Direktorin Netzwerk-Lipolyse

6297396

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für
Botulinum Toxin